Hähnchenbrust auf gebratenem Spargel

Gerne verändere ich Gerichte, die ich irgendwo gegessen habe auf meine Geschmackswelt. So habe ich vor Jahren in Bollewick in einer Scheune gebratenen Spargel gegessen. Seitdem experimentiere ich damit. Folgende Zutaten habe ich diese Woche dafür benötigt:

2 Hähnchenbrustfilets, 10 kleine Erdbeeren, 8 Stangen gekochten Spargel, HV Cranberries, Rucola Salat und was noch fehlte und das nächste Mal mit dran kommt ist Feta-Käse und Walnüsse.

Die Erdbeeren habe ich klein geschnitten, ebenso den Spargel und den Rucola Salat. Für den Salat habe ich eine Soße aus Ölivenöl, ein klein wenig Leinsamenöl und Balsamicoessig, sowie Salz und Pfeffer angerührt, den klein geschnittenen Rucola, die Erdbeeren sowie die Cranberries untergehoben, den Spargel habe ich in der Pfanne ein wenig angebraten und dann zum Salat gegeben. Die Hähnchenbrustfilets wurden mit Tonys Salz (eine wunderbare Salzmischung aus Amerika) gewürzt und knusprig angebraten, dann auf dem Salat angerichtet. Wie gesagt, am Salat fehlte noch klein gewürfelter Feta-Käse aber ansonsten war es eine herrliche Geschmacksexplosion im Mund. Foto folgt!