Es tut sich was……………….

dankbarJa, es tut sich was bei mir. So langsam habe ich die Trennung von meinem Ex-Mann verarbeitet. Ich werde wieder kreativ – wenn auch auf einem anderen Gebiet als der Fotografie, die rückt mangels interessanten Motiven ein wenig in den Hintergrund, die Handarbeit rückt dafür mehr in den Vordergrund. Handlettering, Zeichnen und Basteln, Nähen und vieles mehr mag ich zur Zeit sehr gerne, das gibt mir sehr viel Befriedigung und Spaß. Da ich das eine oder andere Kilo verloren habe, weil ich meine Ernährung ein wenig umgestellt habe, bin ich nicht so schnell aus der Puste. Wer mich kennt, weiß, das ich seit Jahren unter einer Belastungs-/WärmeUrtikaria leide, die mir gerade im Sommer das Leben nicht gerade angenehm gestaltet, ebenso quält mich ein Dauerhusten, der auf eine sehr empfindliche Lungenschleimhaut zurückzuführen ist. Trotzallem habe ich seit ein paar Wochen ein Abo in einer Mucki-Bude für Frauen ;-), was mir sehr, sehr gut gefällt. Erste Auswirkungen zeigen sich schon, was mich weiterhin sehr zufrieden macht. All das, das ich diese für mich sehr schwere Zeit so positiv durchleben konnte, verdanke ich unter anderem meiner Familie und meinen guten Freunden, die mich mit Liebe und Fürsorge durch diese schwere Zeit getragen haben. Meinen herzlichen Dank an all euch Menschen, ich liebe euch!

Neustart am 16.10.2016

Für einen Neustart ist es nie zu spät. Da ich mich – aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr an meinem Dashboard anmelden konnte, war ein Neustart nötig. Ich habe vorher noch einige Sachen sichern können, die ich im Laufe der nächsten Wochen wieder zum Leben erwecken werde. Es hat sich schon einiges angesammelt, nicht alles war wichtig, nicht alles war schön, aber es war meins. Okay, also bitte ein wenig Geduld, nichts macht sich von alleine! Jetzt erstmal einen schönen restlichen Oktober.